Aktuelles    Training   Termine  Berichte   Philosophie  Geschichte   Kontakte   Gästebuch  Chin.Sternzeichen   Links
Berichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutschland bewegt sich!

 

Barmer Tag 2005 im Bushido Karate-Do Lüdinghausen

 

Durch Kämpfen die Gesundheit fördern – das geht nicht? Der Barmer-Aktionstag  im Bushido Karate-Do Lüdinghausen hat am 12. März 2005 das Gegenteil bewiesen. Fast zwanzig Besucher waren dem Ruf der diesjährigen Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, die vom Deutschen Karate-Verband DKV und der Barmer Ersatzkasse gemeinsam organisiert wurde, in die Ostwall-Turnhalle gefolgt. Und obwohl  nur die jüngeren Gäste sich tatsächlich „auf die Matte“ trauten, war das gezeigte Programm doch für alle Zuschauer überaus lehrreich. Dem frühen Nachmittag angemessen musste zunächst ein „knackiges“ Aufwärmprogramm her, das durch die Karate-Oberstufe demonstriert wurde und den gesamten Körper auf die nötige „Betriebstemperatur“ brachte. Im Anschluss an das sorgfältige Dehnen übernahm Trainer Rainer Auferkamp die Vermittlung der ausgesuchten Kampftechniken wie Fauststöße und Fußtritte in Verbindung mit speziellen Standpositionen – hier zeigte sich besonders, dass der Karate-Sport stets den gesamten Körper fordert und ein perfektes Zusammenspiel von Koordination und Motorik anstrebt. Unterbrochen wurden die Lerneinheiten von Übungen für Kraft und Schnelligkeit sowie einem gesonderten Trainingsteil, der sich dem Thema „Rückenschule“ widmete. Als Abschluss dienten einige Elemente der chinesischen Atem- und Bewegungsmethode Qigong. Karl-Heinz Lange von der Barmer Ersatzkasse Lüdinghausen : „Karate hat leider noch nicht die Aufmerksamkeit erfahren, die es für die Steigerung von Wohlbefinden und Fitness eigentlich verdient.“ Die Weltgesundheitsorganisation hat diese Kampfkunst bereits als „gesundheitsfördernd“ eingestuft. Deswegen würden auch wir uns in Zukunft über eine noch größere Resonanz und viele Besucher freuen!

 

 

 

 

zurück